2022 September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
2021 Dezember
November
Oktober
September
August
Mai
April
März
Februar
Januar
2020 Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
2019 Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
2018 Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
2017 Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
2016 Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
2015 Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
2014 Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
2013 Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
2012 Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
2011 Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
2010 Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
2009 Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
2008 Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
2007 Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
2006 Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
2005 Dezember
November
Oktober
September

Das 22. Türchen

Eines Tages begegnete ich einem Pups.

Er roch nicht sehr gut.

„Tut mir leid.“, sagte der Pups leise. „Ich rieche nicht sehr gut.“

Ich wollte antworten, doch war zu beschäftigt damit, die Luft anzuhalten.

„Ich kann nichts dafür.“, sagte der Pups.

Ich zuckte mit den Schultern. Viel mehr blieb mir nicht übrig.

„Wenn es nach mir ginge“, fuhr der Pups fort, „würde ich nicht stinken. Sondern ich würde wunderschön duften.“

Ich nickte langsam.

„Genau!“, bestätigte sich der Pups. „Ich würde gerne weihnachtlich duften.“

Prustend atmete ich aus. Ich konnte mich nicht länger zurückhalten.

„Du duftest bereits weihnachtlich!“, erklärte ich.

„Waas?“, fragte der Pups, und ein dicker Stinkschwaden kroch in meine Nase.

„Naja.“, sagte ich. „In der Weihnachtszeit essen die Leute besonders viel und besonders schwer. Logischerweise müssen sie dadurch auch mehr pupsen.“

Ich widerstand dem Drang, mir die Nase zuzuhalten.

„Es gibt also nichts Weihnachtlicheres als Pupse!“

„Wuhuu!“, freute sich der Pups und umarmte mich innig.

Ich hielt erneut die Luft an.


Das 1. Türchen Das 2. Türchen Das 3. Türchen Das 4. Türchen Das 5. Türchen
Das 6. Türchen Das 7. Türchen Das 8. Türchen Das 9. Türchen Das 10. Türchen
Das 11. Türchen Das 12. Türchen Fredventskalender 2016 Das 13. Türchen Das 14. Türchen
Das 15. Türchen Das 16. Türchen Das 17. Türchen Das 18. Türchen Das 19. Türchen
Das 20. Türchen Das 21. Türchen Das 22. Türchen Das 23. Türchen Das 24. Türchen

Zufallscomic