#2486: Danach

Fred [[liegt am Filosofiestein]]: Wohin kommen wir wohl nach dem Tod...?
Käfer [[sitzt auf dem Filosofiestein]]: ?

Käfer: Vielleicht irgendwohon, wo man machen kann, was man will...
Fred [[grinst]]

Käfer und Fred schauen nachdenklich

Fred: Dann bin ich wohl bereits verstorben...!
Käfer: Hihi!

{{Der Vers-Torben ist übrigens für seine morbiden Gedichte bekannt.}}

PS:
Sondermann-Wettbewerb
Es hat begonnen!

Ab sofort könnt ihr fleißigst für den Web-Sondermann abstimmen. Ihr müsst dafür auf mycomics.de registriert sein und dürft bis zum 30.07 jede Woche hier an dieser Stelle eine Stimme abgeben.

Natürlich möchte ich euer Votieren nicht beeinflussen, aber ich hätte euch alle noch ein bisschen lieber als sowieso schon, wenn ihr für Fred stimmen würde. Mindestens.

Danke, ihr hyperfetzigen Wuselknusel!
:keks:

Heute ist Tag des Atemzugs.

Zufallscomic Diesen Comic transkribieren

Kommentare

  1. his behauptet: sagt:

    Und dann gab es noch Reimhard Ney, der es aufgrund seiner Gedichte nicht zum Marschall Frankreichs gebracht hat. Tja, Bonaparte auf Schwarte zu reimen war eine der schlechteren Ideen. Und es dann noch zur spanischen Gitarre zu singen, ohje. Taktisch ganz unklug.

  2. bastian schreibt: sagt:

    @his: Du hyperfetzt!
    :keks:

  3. Woodpecker68 sagt: sagt:

    :kaefer: ist aus dem Urlaub zurück – JJaa!! <3

  4. Pestfloh stellt fest: sagt:

    Ob ich das der Tierklinik als Poster schenken sollte? 8)

  5. ksa spricht: sagt:

    Bloß nicht
    :):):)
    :stein: