#2392: Meistens

[[Fred, zweifelnder Gesichtsausdruck, hält ein Osterei in der Hand.]]
Fred: Ostereier sind ja meistens...

Fred: ...ziemlich häslich...!
[[Im Hintergrund ein Hase mit einem Osterei in den Pfoten.]]
Osterhase: ?

{{Ich hoffe, ihr habt das Ei bemerkt, das im Titel des Comics versteckt war...?}}

Heute ist Weltgesundheitstag.

Zufallscomic Diesen Comic transkribieren

Kommentare

  1. Yggdrasil erwähnt: sagt:

    Nur gut dass sie nicht hässlich sind
    ..
    :D

  2. ksa tut kund: sagt:

    Unterm Baum im grünen Gras sitzt ein kleiner Osterhas.
    Putzt den Bart und spitzt das Ohr,
    macht ein Männchen, guckt hervor.
    Springt dann fort mit einem Satz, wie ein kleiner, frecher Spatz.
    Schaut jetzt nach, was denn dort sei. Und was ist? Ein Osterei!
    :):):)
    :stein:

  3. Claudi...^^ findet: sagt:

    Mein Osterei ist doppelt häslich, denn ich habe einen Hasen raufgemalt :)

  4. Lex, verkündet: sagt:

    oh ksa darf ich das der oma vortragen? dann gibts dicke eier :D

  5. his erfindet: sagt:

    Siri, Route berechnen von 27404 nach 01744.

  6. Pestfloh erzählt: sagt:

    @his bitte was? Dein Kommentar erinnert mich irgendwie an Geocaching – mithilfe elektronischer Gerätchen unverständliches Zeug decodieren, um das nächste Ei zu finden. Also: Geocaching = Dauer-Ostern für Nerds :pfeifen:

  7. undercover erwähnt: sagt:

    :D
    von Osteregging auf Geocaching – Dauer-Ostern für Nerds! Goil! ;)

  8. his ruft: sagt:

    Damit nicht jeder zukünftige Archäologe, der diese Seite seziert, die Postleitzahlen raussuchen muss, und auch, weil die zweite leider nicht so eindeutig ist wie ich dachte, hier die Links zu den zwei Orten auf Google Maps: Von http://g.co/maps/y9pjm nach http://g.co/maps/arj65 .

  9. bastian teilt mit: sagt:

    @his: Hihi. In Oberhäslich will ich nicht wohnen. "Ich bin Oberhäslicher." Alelrdings will ich auch nicht in Elend oder Sorge wohnen.