#837: Der Trick

Fred: Um verfolgende Fährtensucher zu verwirren, gingen Indianer zuweilen rückwärts...

Fred: Allerdings ist dieser Trick längst überall bekannt...

Fred: Um morderne Fährtensucher zu verwirren, muss man noch cleverer sein...!

Fred: Ich gehe also ... vorwärts! *stapf* *stapf*

P.S.: Noch ein kurzer Rückblick auf die Ausstellung:
Ich habe gestern aus der Stadtbibliothek Magdeburg alle Ausstellungsbestandteile entfernt und mich erstmal ausführlich mit dem Inhalt des Gästebuchs beschäftigt. Vor Rührung fällt mir kaum etwas Besseres ein, als „Danke!“ zu sagen.
Danke an alle, die die Ausstellung besuchten, die teilweise aus weiter Ferne anreisten, die sich an Fred und allem Dazugehörigen erfreuten, die mich im Vorhinein unterstützten und weiterhin unterstützen, die das Gästebuch fleißig befüllten und sowohl lobende als auch ratgebende Worte an mich richteten, die Fred und den Comic derart wachsen ließen, die mich aufheitern, inspirieren oder kritisieren.
Die Ausstellung war ein Erfolg. Ich kann nicht einmal schätzen, wieviele Leute sie sich ansahen, doch war die Lokation geeignet, um auch Vorbeieilenden genug Gelegenheit zu geben, neugierige Blicke zu werfen. Der Kugelschreiber wurde nur einmal entwendet, und weder Visitenkarten noch Gästebuch wurden für Unpassendes missbraucht. Von allen Seiten erntete ich positive Resonanz, und zuweilen musste ich mich davon überzeugen, dass meine beiden Füße noch immer den Boden berühren.
Ich bin zufrieden, und dies wird sicherlich nicht die letzte Ausstellung gewesen sein, auf der Fred die Hauptrolle spielt.
Fred und das ihn Umgebende wächst. Ausstellungen, Shop, Kalender, Adventskalender, Postkarten, Schriftart, Hintergrundbilder, StudiVZ-Gruppe, SchülerVZ-Gruppe, Making-Of-Filme, Smileys … all das ist nur Beiwerk zum Comic und doch wichtig genug, die Heimseite ständig ein wenig weiterzuentwickeln und dem Drang nachzugeben, weiterhin ständig Neues zu schaffen, Fred auch auf anderem Wege, in anderen Formen bekannt zu machen.
Ein Buch wäre etwas Feines, meinen viele. Meine diesbezüglichen Bemühungen gingen bereits mehrmals in die richtige Richtung, bevor sie wieder zum Nullpunkt zurückzukehren hatten. Doch ich verzage nicht, bleibe gelassen, glaube fest daran, dass Fred eines Tages in Buchform herumflattern wird.
Ein Plüschtier wäre etwas Feines, meinen viele. Ich neige dazu, dem zuzustimmen und weiß zugleich um die Komplikationen, die mit der Realisierung eines solchen Projekts verbunden sind. Ich lasse den Gedanken nicht aus den Augen und probiere zuweilen an dessen Verwirklichung herum, doch kann nur immer wieder darauf hinweisen, dass es nicht absehbar ist, wann es jemals Fred-Plüschtiere geben wird, egal, wie oft Kommentierende auf ihren Wunsch verweisen. Wenn sich jemand dieser Problematik annehmen und selbstständig darum bemühen will, so bin ich – wie auch bei anderen Themen – jederzeit bereit, die notwendige Unterstützung [und mehr] zu gewährleisten.
Die nächste Ausstellung soll in … [beliebige Stadt einsetzen] stattfinden, meinen viele. Wann und wo jedoch es die nächste Ausstellung geben wird, weiß ich nicht. Ich bin vorerst glücklich mit dem Erfolg der letzten und geneigt, mich auf den erworbenen Lorbeeren auszuruhen. Zugleich ist der Wunsch natürlich nicht gering, die gemachten Erfahrungen anzuwenden und die gegebene Ratschläge in einer neuen, vielleicht größeren, Stadt zu verwirklichen. Berlin vielleicht. Oder Hamburg. Wer weiß.
Doch auch hier gilt, dass zunächst andere Dinge höhere Priorität besitzen und dass ich ohne Unterstützung vor Ort nicht weit kommen werde.
Neben mir liegt das Gästebuch, und es macht mich lächeln. Eine tägliche Zeichnung, ein bißchen tägliche Albernheit, nimmt solche Formen an. Ich bin gerührt, lehne mich zurück und freue mich auf alles, was kommen wird.
Und so.

Zufallscomic Diesen Comic transkribieren

Kommentare

  1. DarkSunlight spricht: sagt:

    Wow… schöner, nachdenklicher Text und ein toller Tagescomic noch obendrauf… das ist ja mehr als ich zu hoffen gewagt habe ^^
    Ich sage dankeschön :-)

  2. luca murmelt: sagt:

    naja ist der text von dir oder ein pimpyourtext.com produkt:-)

    SEUFZ
    :kaefer:

  3. mirage flüstert: sagt:

    hi Basti!

    sag mal hast du noch eine richtige E-mail adresse? Ich habe einen interssanten Link für dich, der dir in Sachen Buch echt weiterhelfen könnte und würde ihn dir gerne scheicken.
    vlg
    mirage

  4. mirage erfindet: sagt:

    Hab die Adresse gefunden!!!!

  5. Woodpecker68 findet: sagt:

    @bastian: Fred kann die Fährtensucher ruhig verwirren, deine Spuren verschwinden dabei nicht – Glückwunsch zum Erfolg der Ausstellung und:
    mach’ einfach weiter so… und so!

  6. jethrosfatcat stellt fest: sagt:

    Fliegen, Fred, fliegen!

  7. = mia = gibt bekannt: sagt:

    vorwärts ist auch das einzig Richtige ;-)

  8. Martin murmelt: sagt:

    Einfach toll! Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Erfolg! Mach einfach weiter so! ;-)

  9. hannes stellt fest: sagt:

    sorry musste kurz den hut ziehen und niederknien….bin sehr stolz….

  10. Eve Flattermann kommentiert: sagt:

    Die nächste Ausstellung soll in … [beliebige Stadt einsetzen] stattfinden…
    [Hamburg] :-) meint Eve

  11. Berliner Engel schreibt: sagt:

    Bin auch froh, dass deine Ausstellung ein Erfolg war, auch wenn ich es leider nicht geschafft habe vorbei zu kommen…

    Die nächste Ausstellung soll in … [Berlin] statt finden!!! ;-)

  12. Felia behauptet: sagt:

    Gratulation zu einer weiteren erfolgreichen Ausstellung :-)

    Jap, ich bin auch für Berlin :-)

  13. ibd teilt mit: sagt:

    berlin ist ne gute Idee.. *mein vote*
    Aber endlich gibts auch ne richtige SchülerVZ Gruppe!! *jubel*

  14. USa. quäkt: sagt:

    Meine Gratulation zum Erfolg. Hast Du schon einmal über Print on Demand nachgedacht? Das wäre eventuell ein Weg ohne zu großes Risiko ein Büchlein zu machen.

  15. Wisper tut kund: sagt:

    buch und kuscheltier
    find ich toll!!!!:-)

    aber das mit berlin oder hamburg…

  16. bastian ergänzt: sagt:

    @mirage: Mail ist angekommen; Antwort folgt.

    @USa.: Habe bereits schlechte Erfahrungen mit ubooks gemacht. Allerdings würde ich diese natürlich auch gerne gegen gute eintauschen.
    Ist auf jeden Fall ein Gedanke, dem ich mal nachgehen werde.
    Danke.