#781: Jahreszeiten

Fred: Im Winter fallen federleichte Schneeflocken vom Himmel...

Fred: Im Frühling regnet es hin und wieder, und die ersten Pollen trudeln von Bäumen und Gräsern herab. Im Sommer gibt es immerhin noch Pollen, aber weniger Regen...

Fred: Im Herbst dagegen stürzen ständig zahllose Blätter und riesengroße Regentropfen vom Himmel... Das lässt nur eine Schlussfolgerung zu...:

Fred: Im Herbst ist die Erdanziehungskraft am stärksten...!

Zufallscomic Diesen Comic transkribieren

Kommentare

  1. Aratlon kommentiert: sagt:

    Glücklich ist wer Logik sein eigen nennt. ^^

  2. Astrid diskutiert: sagt:

    Wie meinte Einstein doch so schön:

    “Wissen ist begrenzt, doch Fantasie ist unendlich”

    :-P

    Das PASST!
    Irgendwie.

    LG
    Astrid

  3. phantom spricht: sagt:

    Cool, eine Krawatte mit wechselnden Designs.

  4. Donnerwetterchen sagt: sagt:

    Was wohl mein Physikprof dazu sagen würde wenn ich ihm das erzähle?^^

  5. Numalfix teilt mit: sagt:

    Ist die Krawatte in Panel zwo folglich das Sommermotiv? Wie sieht denn der Frühling aus???

  6. Manuela kommentiert: sagt:

    Die Krawatte ist einmalig, nur der Frühking fehlt

  7. bastian ergänzt: sagt:

    Naja, eigentlich sollte die Sonne für Frühling und Sommer stehen…

  8. Felia entdeckt: sagt:

    Wie genial :-D

  9. luca teilt mit: sagt:

    im gegensatz zu dem von gestern versteh ich das…:-)

  10. ich erzählt: sagt:

    regen fetzt einfach!

  11. ibd kommentiert: sagt:

    hehe da muss ich wohl aufpassen dass mir meine Stifte nicht andauernd runterfallen xD
    Superfred!

  12. schnegge quäkt: sagt:

    ob sich die theorie wohl bei meinem physiklehrer durchsetzt?! :-D