#631: Richtig verstanden

Käfer: Mal schauen, ob ich dich richtig verstanden habe:...

Käfer: ein Baum atmet eine ganze Nacht lang aus. Du schaffst – immerhin – zwei Minuten. Das bedeutet – deine Logik zufolge –...

Käfer: ... Dass du zu nullkommavier Prozent ein Baum bist...

Käfer: ... Oder aber, dass ein Baum aus 240 Fledermäusen besteht...

Zufallscomic Diesen Comic transkribieren

Kommentare

  1. Yggdrasil behauptet: sagt:

    Klingt irgendwie logisch :-)

  2. astrid flüstert: sagt:

    Komik, ich komm auf 718!
    FER, Du hast eine kurze Nacht – gell?

    ;-)

  3. astrid schreibt: sagt:

    Ausgehend von 240 Fledermäusen, bestünde ein Baum dann alternativ aus 960 Käferpunkten?

  4. Trible wirft ein: sagt:

    hier hat sich ein rechenfehler eingeschlichen. Es müssten 250 Fledermäuse sein.

  5. Fabia teilt mit: sagt:

    Aaaach, das is doch egaaaal! Der Gedanke zählt.Die Idee! Und der is mal wieder genial :D

  6. bastian erwähnt: sagt:

    Die Nacht verfügt acht Stunden [grob geschätzt]. Das entspricht 8*60=480 Minuten.
    Da Fred aber zwei Minuten lang die Luft anhält, teile ich das durch 2 – und erhalte 240.

    Da aber die gegebenen Zahlen ohnehin nur Schätzwerte sind und man Freds Rechenkünsten nicht vertrauen sollte, lasse ich auch andere Ergebnisse gelten.

    Und so.

  7. = mia = verkündet: sagt:

    warum schaut denn Fred so erschreckt drein ??? ein Baum bestehend aus Fledermäusen … wo er doch immer wieder auf der Suche nach neuen Freunden ist trifft sich das doch recht gut :D

  8. Rinoir ergänzt: sagt:

    hahah is toll!

    hauptsache fred kommt nich auf die idee die bäume nu mit würmern füttern zu wollen. grins muhahaha

  9. 6163 behauptet: sagt:

    also der käfer is schon genial….aber man sollte des ergebnis berichtigen…weil der käfer weiß doch auf alle fragen die richtige antwort…(war mal in irgendeiner früheren episode)…hm..also wenn der baum aus fledermäusen besteht dann komm ich ma auf meinen vorschlag von der letzten episode zurück..fred kann sich nen neuen freund beschaffen^^

  10. Woodpecker68 meint: sagt:

    hey, jetzt war ich ein paar Tage weg und schon verpasse ich hier eine geniale Geschichte!
    Gut, dass man nachlesen kann!
    Güße an alle…

  11. bastian behauptet: sagt:

    @6163: Welches Ergebnis sollte denn berichtigt werden?

  12. Trible spricht: sagt:

    da der käfer des prozentsrechnens mächtig sein sollte, müsste sein Ergebnis auf 250 geändert werden, da 1 Fred 0,4% Baum ist. demnach sind 10 Freds(oder Fledermäuse) 4% Baum, 100 demnach 40%, 200 sind 80% und 250 sind dann 100% Baum. Oder ganz einfach 100/0,4=250.

  13. 6163 meint: sagt:

    @bastian…na das mit den 240 fledermäusen..also ich weiß net obs stimmt..aber da gabs doch jetz schon 2 einträge dass da eigentlich was anderes rauskommt…is ja aber auch egal…so ernst wars ja gar net gemeint^^
    *verneig* :D

  14. EGON & UDO spricht: sagt:

    Zahlen – Zahlen – Zahlen… was ist nur aus der Poesie geworden?!? Da wird doch aus dem Auditorium heraus versucht, aus so einem Baum noch 10 Fledermäuse mehr rauszuholen. Unter dem Motto: Darfs noch ein Pfund fon Flatter mehr sein? So kann man die Natur nicht zu Markte tragen!

  15. bloggediblog verkündet: sagt:

    wenn schon mathe, dann solltet ihrs auch von vorn rechnen, ausgehend von den 8h nacht, käme man drauf, dass fred 0,416666…% baum ist, und müsste damit weiterrechnen … aber schonmal was von sinnvoller genauigkeit gehört? ;)
    also 0,4% und 240 fledermäuse passt schon … ist ein comic! keine mathe-klausur ^^

  16. astrid tut kund: sagt:

    @bastian zu guter Letzt möchte ich eine 360° Drehung vorschlagen. :-)

    Tag/Nacht-Rhythmus = 24 Std.
    Bei (gerechter) Teilung also:
    Tag = 12 Std.
    Nacht = 12 Std.
    Baum (100% Atmung bei Nacht) = 12 Std. x 60 = 720 min
    Fred = 2 min (Atmung)

    720:2 = 360 Fledermäuse

    ;-)

  17. bastian flüstert: sagt:

    Um das hier mal abzuschließen: Ich werde die Zahl nicht ändern. Ihr habt sicherlich irgendwie alle nicht unrecht, doch ich bleibe dabei:
    Es liegen derzeit ungefähr acht Stunden zwischen Sonnenuntergang und – aufgang. [Nicht ganz, ich weiß.]
    Fred ist 0,41666 % Baum – also ungefähr 0,4%. Ich habe die Zahl einfach gerundet – und sogar “ungefähr” davorgeschrieben.
    Das Reziproke von 0,416666% ist 240.
    Fertig.

    Aber ich finds toll, dass ihr alle so fein rechnen könnt.
    :)

  18. astrid erzählt: sagt:

    @bastian du sollst nichts ändern. – Fred und Käfer sind hier ein sehr schönes Beispiel zu welch unterschiedlichen Ergebnissen man kommen kann, bei unterschiedlichen Betrachtungen. Dabei wollen alle das selbe Ergebnis errechnen. ;-)

    Lt. “Per Anhalter durch die Galaxis” wäre die richtige Antwort bestimmt 42! Damit wäre Fred die Antwort auf die all umfassende Frage.

    Ein äußerst sympathisches Ergebnis wie ich finde. ;)

    So – nun ist Schluss mit Zahlen.

    *Smile

  19. rvg schmunzelt: sagt:

    Da sag ich nur: kalte Ente!